Mentoring (2010-2015)

Unterstützung beim Berufswunsch Journalismus

Damit die Redaktionen deutscher Medien bunter werden, unterstützen wir NachwuchsjournalistInnen aus Einwandererfamilien und vermitteln ihnen erfahrene MentorInnen. Seit 2010 haben die NdM über 130 Mentees jeweils ein Jahr lang erfolgreich auf ihrem Berufsweg in den Journalismus begleitet.

Mentorin oder Mentor sind unter anderem:

Thomas Hinrichs, Informationsdirektor BR
Dunja Hayali, ZDF
Petra Lidschreiber, rbb
Ijoma Mangold, Die Zeit
etc…
Weitere Informationen erwünscht? Kontaktieren Sie uns.
Hier gibt’s nähere Informationen zum Procedere und zum Konzept unseres Mentoringprogramms.
Neuigkeiten zum kommenden Mentoringprogramm werden auf dieser Seite bekannt gegeben.

 

IMG_2858

NdM-­Mentoringjahrgang 2015 im Kanzleramt
Das aktuelle Mentoringprogramm der Neuen deutschen Medienmacher für Nachwuchsjournalist*innen aus Einwandererfamilien wurde am 10. November 2015 erfolgreich beendet! Beim feierlichen Empfang für alle 38 Mentees und ihre Mentor*innen im Bankettsaal des Bundeskanzleramts würdigte die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz die Arbeit der Neuen deutschen Medienmacher. Wir hatten sehr viel Spaß im Bundeskanzleramt. Hier ein paar Impressionen vom Abend:

 

Die Mentees des Mentoringprogramms 2015 der Neuen Deutschen Medienmacher verabschieden sich mit einem Dankeschön an ihre Mentor*innen.

Das Mentoringprogramm 2015
Ab dem 1. November 2014 vermittelten die Neuen deutschen Medienmacher zum vierten Mal NachwuchsjournalistInnen an erfahrene MentorInnen, um sie auf ihrem Weg in den Journalismus zu begleiten. Im Programm wurden für Mentees drei Veranstaltungen neu aufgenommen: die NdM organisierten bundesweit Redaktionsgespräche in Medienunternehmen (DER SPIEGEL, ZEIT Online und MDR)  um NachwuchsjournalistInnen in die Redaktionen zu bringen und Kontakte herzustellen. In einem geschützten Rahmen konnten hier Erfahrungen, Kritik und die unterschiedlichen Perspektiven beider Seiten diskutiert werden. Dazu gab es auch im diesjährigen Programm ein Eingangstreffen für alle Mentees und Mentorinnen und den traditionellen Abschlußempfang im Bundeskanzleramt.