Antiziganismus in den Medien – Fachtagung am 24. Oktober in Berlin

12Okt2018

Antiziganismus in den Medien – Fachtagung am 24. Oktober in Berlin

In den Medien sind diskriminierende und antiziganistische Darstellungen von Rom*nja und Menschen, die dafür gehalten werden, allgegenwärtig. Selbst harmlos erscheinende Bilder transportieren eine Fülle von Klischees, die weitreichende Folgen auf die öffentliche Wahrnehmung dieser Bevölkerungsgruppe haben.

Bei der Fachtagung von Amaro Foro, die in Kooperation mit Amaro Drom und den Neuen deutschen Medienmacher*innen in Berlin veranstaltet wird, diskutieren Journalist*innen, Jurist*innen und Wissenschaftler*innen darüber, welche sterotype Muster in den deutschen Me­dien bis heute dominant sind, welche Entwicklungen es gibt und wie vor diesem Hintergrund erfolgversprechende Strategien von Roma-Selbstorganisationen aussehen können.

Wann? Am 24. Oktober, von 10 bis 15 Uhr
Wo? Tagungshaus am Hauptbahnhof (Stadtmission), Lehrter Strasse 68, 10557 Berlin

Das Programm ist hier zu finden.

Eine Anmeldung ist erforderlich: unter folgendem Link

 

Categories

Comments