Nerv getroffen: großes Presse-Echo

10Sep2019

Nerv getroffen: großes Presse-Echo auf unseren Offenen Brief an Bundesinnenminister

 

Mit einem Offenen Brief Seehofer haben wir Neuen deutschen Medienmacher*innen uns gemeinsam mit den Kolleg*innen der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union, dem Deutschen Journalisten-Verband, den Krautreportern, Netzwerk Recherche und peng! am 28. August an Bundesinnenminister Seehofer gewandt. Gemeinsam fordern wir darin, die Sicherheit von Journalist*innen zu gewährleisten, die auf den sogenannten Todeslisten Rechtsextremer stehen. Von Bundesinnenminister Horst Seehofer haben wir noch keine Antwort erhalten. Aber all diesen Medien war unser Offener Brief einen Bericht wert:

Taz: Journalist*innen wollen Klarheit

Taz: „Konsequent durchgreifen”

Der Tagesspiegel: „Presse ist Hass-Objekt von Rechtsextremen”

Süddeutsche Zeitung: Offener Brief an Seehofer

Zdf.de: Journalisten fordern mehr Schutz

Mdr AKTUELL: Journalisten fordern besseren Schutz vor Rechtsextremisten

Hürriyet: Ölüm listesi’ndeki gazeteciler: Almanya can güvenliğimizi sağlasın!

DeutscheWelle: German journalists demand more protection from far right.

Mmm.verdi: Staat soll Sicherheit für Medien schaffen.

Pro medienmagazin: Journalisten fordern Hilfe von Seehofer.

Goettinger Tageblatt: Journalisten: Seehofer muss sich um Schutz vor Rechtsextremisten kümmern.

Dresdner Neuste Nachrichten: Journalisten: Seehofer muss sich um Schutz vor Rechtsextremisten kümmern.

Kieler Nachrichten: Journalisten: Seehofer muss sich um Schutz vor Rechtsextremisten kümmern.

DJV: DJV unterzeichnet offenen Brief

Netzwerkrecherche: ‘Todeslisten’: Offener Brief an Innenminister Seehofer

Euobserver: German journalists ask for protection from far right

Neues Deutschland: Auf der Liste?

Deutschlandfunk Kultur: „Ein Problem für die Pressefreiheit”

Junge Welt: Journalisten fordern Schutz von Seehofer.

Newsroom.de: Welche Journalisten stehen auf Todeslisten Rechtsextremer in Deutschland?

mdr 360G Medien: Scheintransparenz.

RT Deutschland: Offener Brief an Innenminister Seehofer: Journalisten fordern Schutz vor Rechtsextremisten.

Vice news: German Neo-Nazis Are Doxxing Journalists on ‘Enemy’ Lists: ‘We Will Get You All’

Pressenews-in-deutschland: „Todeslisten”: Journalisten richten offenen Brief an Innenminister Seehofer.

Categories

Comments