Interkultureller Mediendialog Rhein-Main: „Digitalisierung der Medien – Herausforderung und Chance“

01Sep2020

Interkultureller Mediendialog Rhein-Main: „Digitalisierung der Medien – Herausforderung und Chance“

Für die klassischen Medien war Digitalisierung schon vor der Corona-Krise ein Thema. Stichwort Zeitungssterben oder sinkende Zuschauer*innenzahlen.

Im Lockdown kam es zu einer Beschleunigung, auch weil die Kommunikation sich digitalisierte. Nicht nur in der internen Kommunikation der Medienschaffenden. Online-Talks, Online-Interviews wurden zur Selbstverständlichkeit. Die Abos der Streaming-Formate schnellten in die Höhe.

Welche Chancen stecken in diesem Digitalisierungsschub? Jenseits eines Einsparpotentials? Können nun neue Zielgruppen angesprochen werden? Jüngere und diversere? Bietet die Digitalisierung die Chance Themen anders und andere Themen zu bearbeiten?

Darüber sprechen am 15. September 2020 Carsten Knop (Digital-Chef und neuer Mitherausgeber der FAZ), Tilo Barz (LeiterMultimedia des HR), Andreas Fauth (Chefredakteur der Multimedia-Redaktion des Evangelischen Medienhauses) und Ekrem Şenol (Chefredakteur des Online-MiGAZIN).

Prof. Joachim Valentin hat die Moderation.

Der Mediendialog findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Live vor Ort für 20 Teilnehmende und gestreamt auf Youtube für die anderen.
Am 15.9.2020 um 19.30 Uhr am Haus am Dom (Domplatz 3, 60311 Frankfurt).
Anmeldungen über erhardbrunn@web.de

Categories

Comments