Archive

16Mrz2013

Chilikuss, 33.

Liebe Kollegas, zugegeben, das Schönste am Kranksein ist der hemmungslose Medienkonsum. Ich widerstehe mit halbwegs gesundem Kopf vielen platten US-Serien, doofer Werbung und seichten Talksendungen. Sobald ich erkältet im Bett liege, hat der Fernseher mich im Griff wie eine türkische Schwiegermutter ihren deutschen Bräutigam. In diesem Weichbirnenzustand erreichte mich ungefiltert ein Werbefilmchen. Der private Sender