No Hate Speech Movement: Erfahrungen aus den Redaktionen

24Jul2017

No Hate Speech Movement: Erfahrungen aus den Redaktionen

Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen, das sind die negative Seite des Internet. Mit dem No Hate Speech Movement, einer Kampagne des Europarats, sensibilisieren die Neuen deutschen Medienmacher*innen für das Thema Hass im Netz und setzen nun einen besonderen Schwerpunkt auf den Umgang mit Hate Speech in Redaktionen – denn nicht selten finden sich gerade in den Kommentarspalten und Social-Media-Auftritten von Medien Hassreden unterschiedlichster Art. Mit Redaktionstreffen in verschiedenen Städten schaffen die NdM Austauschorte für Medienschaffende, um über den Umgang mit Hate Speech zu diskutieren und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln. Das “B5-Medienmagazin” des Bayerischen Rundfunks berichtet über den Workshop in München:

Beitrag nachhören

Mehr Informationen zum No Hate Speech Movement

Categories

Comments