NdM-Salon am 12. Oktober in Berlin: Journalismus und Trauma

23Sep2016

NdM-Salon am 12. Oktober in Berlin: Journalismus und Trauma

Wie kann ich angemessen über Gewalt und Tragödien berichten? Wie gehe ich mit traumatisierten Interviewpartner*innen um? Und was macht unsere Berichterstattung eigentlich mit diesen?

Fragen wie diese beschäftigen uns Medienschaffende nicht erst, seitdem die Themen Flucht oder Terror die Schlagzeilen bestimmen. Und dennoch ist in unserem Alltag kaum Raum, über Trauma und Journalismus zu sprechen – Zeit, das zu ändern! Unser nächster NdM-Salon in Berlin bietet Gelegenheit, mehr über das Thema Trauma zu erfahren, praktische Tipps für Interviews mit traumatisierten Menschen zu erhalten und über mögliche Auswirkungen unserer Berichterstattung zu diskutieren. In Kooperation mit dem Dart Center for Journalism & Trauma laden wir daher

am Mittwoch, den 12. Oktober um 19 Uhr zum

NdM-Salon „Journalismus und Trauma“

in der Blogfabrik, Oranienstr. 185, 10999 Berlin

 

Zunächst wird Jeanny Gering Euch kurz die Arbeit des Dart Centers vorstellen, bevor wir den Trauma-Experten und Diplom-Psychologen Oliver Schubbe als Gast begrüßen. Sein Input wird sich auf die oben aufgeführten Fragen konzentrieren, bevor Zeit für Fragen und Diskussion ist. Moderiert wird der Abend von unserer NdM-Kollegin und Journalistin Ebru Tasdemir.

Wenn Ihr kommen wollt, schreibt uns doch bitte eine kurze Nachricht an info@neuemedienmacher.de  für unsere Planung.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Neuen deutschen Medienmacher

 

schubbeOliver Schubbe, Dipl.-Psych., geb. 1962, Psychologischer Psychotherapeut, Verhaltenstherapeut, bei Virginia Satir ausgebildeter Familientherapeut, erlernte EMDR bei Francine Shapiro, war Gründungsvorstand von EMDRIA Deutschland e.V. und der Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung (GPTG). Seit 1990 leitet er das Institut für Traumatherapie, dessen Team von Traumaexpert*innen über 5.000 Psychotherapeut*innen in Deutschland, Österreich, der Türkei, Griechenland und Lettland zum Abschluss der Curricula „Traumatherapie mit EMDR“ bzw. „Spezielle Psychotraumatherapie“geführt hat.

 

 

jeanny-geringJeanny Gering studierte Politikwissenschaften an der School of Oriental and African Studies in London. Sie lebt als freie Journalistin in Berlin und arbeitet hauptsächlich als Producer und Reporter für ausländische Radio- und TV- Sender wie die BBC, CBS, AJ+ und NPR. Seit fünf Jahren unterstützt sie das Dart Centre for Journalism and Trauma Europe als Länderkontakt in Deutschland und Programm Assistenz für Europa.

 

 

 

ebruEbru Tasdemir studierte Publizistik und Turkologie an der FU Berlin. Die freie Journalistin betreut bei den Neuen deutschen Medienmachern das Traineeprogramm für geflohene Journalist*innen und Nachwuchsjournalist*innen mit Migrationsgeschichte und ist unter anderem die Erfinderin von “Hate Poetry”. Zusammen mit Canset Icpinar veröffentlichte sie 2014 das Buch „Ein türkischer Sommer in Berlin. Die Gezi-Bewegung und der Traum von Demokratie“

Categories

Comments