„Mit Humor kontern statt schweigen“: Presseschau zur #NoHateSpeech-Kampagne

09Aug2016

„Mit Humor kontern statt schweigen“: Presseschau zur #NoHateSpeech-Kampagne

Im Internet, besonders in sozialen Netzwerken, wird beleidigt, bedroht und gepöbelt – häufig unter dem Deckmantel anonymer Nutzernamen. Die vom Bundesfamilienministerium geförderte Kampagne „No Hate Speech“, mit der gleichnamigen Webseite, macht sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass im Internet stark. Konstantina Vassiliou-Enz, Geschäftsführerin des Vereins Neue Deutsche Medienmacher (NDM), der die weltweite Initiative des Europarats in Deutschland betreut, erklärt Marvin Weber im Interview, wann Meinungsäußerung zu Diskriminierung wird und warum Humor ein geeignetes Mittel gegen Hass im Netz ist. Weiterlesen bei der Schwäbischen Zeitung

PRESSESCHAU

Seit dem Start des No Hate Speech-Movements wurde breit über die Kampagne berichtet. Die folgende Auswahl wird fortlaufend aktualisiert:

Print / Online

Radio

  • Deutschlandradio
  • rbb kulturradio
  • Fritz Radio Trackback
  • hr info
  • WDR 3 Kultur am Mittag
  • Delta radio
  • MDR Aktuell, Freitag, 22.07.2016, Morgensendung
  • SWR Info, SWR 2 Medienmagazin
  • WDR 5, Dienstag, 11.10.2016, zur Frage “Was tun gegen Hasskommentare?”

Fernsehen

  • Tagesschau, Mittwoch, 13.07.2016, 14 Uhr
  • Vox Nachrichten, Freitag, 22.07.2016
  • Joiz live & direkt, Montag, 08.08.2016
  • BHRT – Radio – televizija Bosne i Hercegovine
  • KiKa LIVE Kummerkasten, Sonntag, 21.08.2016

Categories

Comments