Archive

11Jul2018

“Nichts ist in Ordnung” NdM-Vorsitzende Sheila Mysorekar zum Urteil im NSU-Prozess

Sheila Mysorekar, Journalistin und Vorstandsvorsitzende der Neuen deutschen Medienmacher*innen, schreibt in ihrem Gastbeitrag für die ZEIT, wie Menschen mit Migrationsgeschichte den NSU-Prozess und das abschließende Urteil wahrnehmen. Sie sagt: “Für uns, die wir aus Einwandererfamilien kommen, ist der NSU mit dem Urteil nicht erledigt. Wir müssen in diesem Land weiter Angst um unser Leben haben.”
03Jul2018

NdM-Sommerstammtisch am 4. Juli in Berlin

Quatschen, Netzwerken und gemütlich Zusammensitzen: Am 4. Juli ab 19 Uhr treffen sich die Neuen deutschen Medienmacher aus Berlin und Umgebung zum Sommerstammtisch. Im Biergarten Golgatha in Berlin-Kreuzberg (Katzbachstraße). Dazu laden wir Euch herzlichst ein! Die Fußball-WM macht an dem Mittwochabend eine Pause, es gibt von daher eigentlich gar keinen Grund, nicht zu kommen. Also
14Jun2018

Statement von NdM-Vorstand Ferda Ataman bei der Pressekonferenz des Integrationsgipfels (13. Juni 2018)

  Die Rede von Ferda Ataman auf der Pressekonferenz zum Integrationsgipfel: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Ferda Ataman, ich bin Sprecherin der „neuen deutschen organisationen“. Wir sind ein bundesweites Netzwerk von rund 100 Initiativen. Wir engagieren uns für ein weltoffenes Deutschland, für ein gerechtes Bildungssystem und gegen Rassismus. Wir sind die Bindestrich-Deutschen,
13Jun2018

Integrationsgipfel mit Ferda Ataman und ohne Horst Seehofer

“Ich mag den Begriff Heimat. Ich halte ihn für einen wunderbaren Dreh- und Angelpunkt, um zu diskutieren, wo wir in der Gesellschaft stehen” schreibt Neue deutsche Medienmacher Vorstandsmitglied und Sprecherin der neuen deutschen organisationen Ferda Ataman im Aufmacher der Stiftungszeitung “Ermutigen” der Amadeu Antonio Stiftung. Weiter schreibt sie: “Politiker, die derzeit über Heimat reden, suchen in der
12Jun2018

Am 21. Juni: “Die Salonfähigen” ziehen das große Fazit zu Klischees in den Medien

  Migrant*innen mit Kopftuch, Menschen, die an Rollstühle „gefesselt” sind und Artikel über „Geschlechtsumwandlungen“ und „Schwulenparaden“ – Allesamt klischeehafte Darstellungsformen in der Berichterstattung über sogenannte„Randgruppen”. Aber sind sie im Tagesgeschäft zu vermeiden? An drei Abenden diskutierten die Neuen deutschen Medienmacher*innen, der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) und die Leidmedien.de mit viel Augenzwinkern aber auch dem gebotenen
12Jun2018

Russlanddeutsche in Medien und Literatur: Lesung mit Eleonora Hummel am 20. Juni bei NdM in Nürnberg

Bevor es in die Sommerpause geht, wartet das Nürnberger NdM-Netzwerk am 20. Juni mit einem Schmankerl auf:  Die Neuen deutschen Medienmacher*innen laden ein zu einem Abend mit Literatur und Diskussion über russlanddeutsche Medienschaffende und Autor*innen, die in der öffentlichen Diskussion und durchaus auch bei den NdM oft noch sehr unterrepräsentiert sind. Woran liegt das und worum
25Mai2018

Projektassistent*in für NDO-Geschäftsstelle gesucht ab 15.6.2018

Die neuen deutschen organisationen sind ein bundesweites Netzwerk von über 100 Initiativen, die sich für Vielfalt und gegen Rassismus engagieren. Die ndo sind eine postmigrantische Bewegung für ein inklusives Deutschland, das chancengerecht für alle ist. Die Geschäftsstelle wird gefördert durch die Stiftung Mercator und ist angesiedelt beim Verein „Neue deutsche Medienmacher“. Mit Kongressen, Workshops, Hintergrundgesprächen
25Mai2018

Praktikant*in für NDO-Geschäftsstelle im Bereich Projektassistenz und Kommunikation

Die neuen deutschen organisationen sind ein bundesweites Netzwerk von über 100 Initiativen, die sich für Vielfalt und gegen Rassismus engagieren. Die ndo sind eine postmigrantische Bewegung für ein inklusives Deutschland, das chancengerecht für alle ist. Die Geschäftsstelle wird gefördert durch die Stiftung Mercator und ist angesiedelt beim Verein „Neue deutsche Medienmacher“. Mit Kongressen, Workshops, Hintergrundgesprächen
23Mai2018

“Eine Mischung aus Sexismus und Rassismus”: Hadija Haruna über die Berichterstattung zur “Royal Wedding”

Die Politologin, Journalistin und Moderatorin Hadija Haruna sprach am 22. Mai mit dem Deutschlandfunk über die Berichterstattung des ZDF zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Haruna ist aktives Mitglied der Neuen deutschen Medienmacher und in der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland tätig. Im Interview mit Stefan Fries bestätigt Haruna, dass Hautfarbe in der
17Mai2018

NdM-Newsletter: Fortschritt & Frühkartoffeln

NdM Newsletter im Mai: Schöne Termine, kostenfreie Workshops, ein Journalistenpreis, den keiner haben will und andere gute Nachrichten. Hier in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.
15Mai2018

Professionell berichten über Migration & Integration: Kostenlose Weiterbildung für Journalist*innen

Die letzten Jahre haben deutlich gemacht, dass die Themen Migration, Integration, Flucht und Asyl geradezu omnipräsent sind. Täglich und über alle Ressortgrenzen hinweg befassen sich Journalist*innen mit diesem vielschichtigen Gebiet. Ob Lokalberichterstattung, Innen- und Weltpolitik oder Kultur: Migrations- und Integrationsaspekte spielen immer wieder eine zentrale Rolle in der Berichterstattung. Für Medienschaffende ist das eine große
14Mai2018

Von „Ausländerkriminalität“ bis „Überfremdung“ – Medien über Migration. Salon am 24. Mai in Berlin

Was läuft schief in der Berichterstattung über Migration, Integration, Flucht und Asyl? Warum kommen viele Berichte kaum ohne Pauschalisierung und Wertungen aus, aber dafür meist ohne die Stimmen von Menschen mit junger und älterer Einwanderungsgeschichte? Und überhaupt: wie soll man denn ausgewogen berichten ohne alles schön zu reden? Im Rahmen von “Die Salonfähigen”-Reihe sprechen Ebru
02Mai2018

Stellungnahme: NdM fordern klare Positionierung der Politik gegen die massive Einschränkung der Pressefreiheit im EU-Land Ungarn

STELLUNGNAHME Berlin, 2. Mai 2018   Tag der Pressefreiheit am 3. Mai – Journalist*innen auf Ungarns schwarzen Listen   Zum Tag der Pressefreiheit fordern wir als Neue deutsche Medienmacher*innen deutsche und europäische Politiker*innen dazu auf, sich gegen die Einschränkung der Pressefreiheit in unserem EU-Nachbarland Ungarn einzusetzen. Insbesondere die CSU, die noch vor rund zwei Wochen die
17Apr2018

Berichten über Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft – warum geht das oft schief?

Neue deutsche Medienmacher & Salaam-Schalom Initiative laden zu einem SALON-ABEND über Berichten über Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft – warum geht das oft schief? WANN: 23. April 2018, ab 18.30 Uhr WO: Hasenheide 73, xart splitta – raum für positioniertes empowerment (nahe Südstern) In den vergangenen Monaten wurde in den Medien immer wieder über Antisemitismus diskutiert.
16Apr2018

Nächstes Nürnberger NdM-Treffen am 25. April

Am kommenden Mittwoch, den 25. April, ab 20 Uhr ist es wieder soweit. Die Neuen deutschen Medienmacher*innen aus Nürnberg und Umgebung treffen sich für Austausch und Vernetzung. Wie immer im Showroom Nordkurve in GOHO-Nürnberg (Rothenburgerstrasse 51 a, 90443 Nürnberg). Interessierte sind herzlich eingeladen, für Getränke und Snacks ist gesorgt. Und merkt Euch auch schon die
10Apr2018

Handbook Germany: “Wir sind die digitale Verwandschaft der Geflüchteten.”

  www.handbookgermany.de für Geflüchtete und Neuzuwanderer jetzt in sieben Sprachen Wer neu nach Deutschland kommt, braucht Informationen. Das digitale Handbuch für Deutschland www.handbookgermany.de bietet Informationen für Geflüchtete und alle, die neu in Deutschland sind. Das Handbuch spricht ab jetzt sieben Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi und nun auch Paschtu (Afghanistan/Pakistan), Französisch (West- und Zentralafrika) und Türkisch. Sieben Sprachen
06Apr2018

Unsere “Die Salonfähigen”-Reihe geht am 12. April weiter

Diesmal dreht sich alles um „Geschlechtsumwandlungen“, „Vorher/Nachher-Porträts“, „Schwulenehe“ und „schrille Paraden“. Das sind allesamt klischeehafte Darstellungsformen in der Berichterstattung über Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen. Die Bundesvereinigung Trans* und der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) zeigt Alternativen dazu und erklärt, wie eine respektvolle und diskriminierungsfreie Berichterstattung aussehen kann. Wann? Am kommenden Donnerstag, 12. April,
13Mrz2018

Frauen. Medien. Karriere. Gleiche Arbeit, gleiche Chancen? Nürnberger NdM-Netzwerk diskutiert am 21. März

In Film, Theater, Musik und eben auch Redaktionen – an hochqualifiziertem weiblichem Nachwuchs im Kultur- und Medienbereich mangelt es nicht. Frauen sind erfolgreich als Schauspielerinnen, Regisseurinnen, Journalistinnen und als Moderatorinnen in Funk- und Fernsehen. Trotzdem kann von einer gleichberechtigten Repräsentanz in Top-Positionen – sei es hinter der Kamera, auf Chefposten in Redaktionen oder auch im
01Mrz2018

PM: Wir brauchen starke öffentlich-rechtliche Medien – No NoBillag

STELLUNGNAHME NoBillag-Initiative in der Schweiz, Debatte in Deutschland Für Vielfalt in den Medien: Wir brauchen mehr denn je einen starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland! Am Sonntag (4. März) entscheiden die stimmberechtigten Schweizer*innen darüber, ob sie die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen. Auch in Deutschland wird über die Legitimation des öffentlich-rechtlichen Rundfunk diskutiert. Die Neuen deutschen Medienmacher
23Feb2018

Die Salonfähigen – eine Veranstaltungsreihe über Klischees in der Berichterstattung

  Migrant*innen mit Kopftuch, Menschen, die an Rollstühle „gefesselt“ sind und Artikel über „Geschlechtsumwandlungen“ und „Schwulenparaden“. Allesamt klischeehafte Darstellungsformen in der Berichterstattung über sogenannte „Randgruppen“. Aber sind sie im Tagesgeschäft zu vermeiden? In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Die Salonfähigen“ diskutieren Neue deutsche Medienmacher*innen, der Lesben- und Schwulenverband und Leidmedien.de mit viel Augenzwinkern aber auch dem gebotenen
21Feb2018

Nächstes NdM-Treffen am 28. Februar in Nürnberg

Am kommenden Mittwoch, den 28. Februar, ab 20 Uhr ist es wieder soweit. Die Neuen Deutschen Medienmacher*innen aus Nürnberg und Umgebung treffen sich zum Austausch und Vernetzung.  Wie immer in Showroom Nordkurve  in GOHO-Nürnberg (Rothenburgerstrasse 51 a, 90443 Nürnberg).  Interessierte sind herzlich eingeladen, für Getränke und Snacks ist gesorgt.     Und merkt Euch auch schon die nächsten Netzwerktermine und
12Feb2018

Ein Jahr Unfreiheit – Deniz Yücel muss endlich raus

Seit einem Jahr sitzt unser Kollege Deniz Yücel in türkischer Haft. Wir finden: es reicht! Er hätte nie dort landen dürfen – und viele seiner Kolleg*innen auch nicht. Uns als Neue deutsche Medienmacher (NdM) berührt sein Fall besonders. Denn in gewisser Weise trifft es damit einen von uns. Noch im Dezember 2016 saß Deniz Yücel
07Feb2018

Interkultureller Mediendialog der NdM Rhein-Main zu Gast bei FUNK

Thema: Wie schaffen wir mehr Vielfalt in den Medien?   Die Rundfunkprogramme sollen laut Staatsvertrag zur Darstellung der Vielfalt im deutschsprachigen Raum beitragen. Deutschland wird immer interkultureller, immer vielfältiger. Diese vielfältigen Perspektiven fehlen aber oftmals in den Redaktionsräumen. Sowohl inhaltlich als auch personell. Nun wird der Rundfunkstaatsvertrag neu verhandelt und eine Frage ist: sollten mehr
17Jan2018

NdM zum KiKA-Shitstorm: Medien sollten besonnener mit antimuslimischer Hetze umgehen

Stellungnahme vom 18. Januar 2018 Derzeit läuft eine besorgniserregende Debatte über eine Dokumentation im Kinderkanal KiKA, die vom Hessischen Rundfunk (HR) produziert wurde. Die im November 2017 ausgestrahlte Sendung über ein junges Paar “Schau in meine Welt! – Malvina, Diaa und die Liebe” hat massive antimuslimische Reaktionen provoziert. Bei Malvina und Diaa handelt es sich
16Jan2018

Augenzwinkernd betrachtet: Was sind Gewerkschaften wert? Nürnberger Netzwerktreffen am 24. Januar

Das nächste Treffen des Nürnberger Netzwerks der Neuen deutschen Medienmacher*innen steht an. Am Mittwoch, den 24. Januar, wollen wir mit viel Humor uns dem Thema der Gewerkschaften im Medienbetrieb nähern. Oft sind sie die erste Anlaufstelle bei Fragen wie “Mein Chef möchte, dass ich an meinen freien Tagen ein bisschen Online und Social Media mache.
13Dez2017

NdM-Newsletter: Wir spoilern 2018

Kurz vor dem Jahreswechsel ist zwar keine Zeit, aber ein guter Punkt, um einen Blick zurück und nach vorn zu werfen – zuerst aber mal auf dieses Foto unserer NdM-Belegschaftsweihnachtsfeier. Ihr werdet feststellen: 1. Alle waren  noch nüchtern (gleich zu Beginn geknipst) und 2. die NdM wachsen weiter wie verrückt!    Freut Euch mit uns, wenn wir auf unsere Projekte 2018 blicken: Handbook
12Dez2017

3. Medientrainings-Newsletter: Was war, was wird?

Zum Jahresende ziehen wir in unserem Medientrainings-Projekt Zwischenbilanz: Was hat gut funktioniert? Was nicht? Und vor allem: Wie soll es 2018 weitergehen? Zunächst einmal bedanken wir uns bei allen Teilnehmer*innen der 15 Trainings, die wir in diesem Jahr durchgeführt haben: Wir fanden jeden einzelnen Workshop spannend und auch für die Trainer*innen einen großen Gewinn. Das Feedback, das
05Dez2017

Die Würde des Menschen ist unhassbar

Erklärung des Nationalen Komitees der No Hate Speech Bewegung Deutschland zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2017   Der Bundestagswahlkampf hat es vorgemacht, die neue Zusammensetzung des Parlaments hat es bestätigt: Der Ton wird rauer. In der analogen Welt, vor allem aber im Netz gewinnt der Hass an Lautstärke. Ein breites Bündnis aus Politik,
30Nov2017

Letztes Nürnberger Netzwerktreffen 2017: Die NZ-Kiezredaktion am 8.12.

Unser nächstes Treffen findet am Freitag, den 8.12. ab 19 Uhr im Rahmen der NZ-Kiezredaktion in der Nordkurve statt. Zu sehen sind an der Wand dann erstmalig 15 Themenseiten, die deutschlandweit in zahlreichen Tageszeitungen erschienen sind. Die Autor*innen sind Jugendliche mit Migrationsgeschichte. Ihr Auftrag: Gesellschaftliche Themen journalistisch in Zeitungsartikeln aufarbeiten, ohne ihre Einwanderungsgeschichte in den
23Nov2017

Jetzt schon vormerken: Das erste NdM-Treffen des NRW-Netzwerks im Neuen Jahr!

Wie könnte man das neue Jahr schöner begehen als mit einem Stammtischtreffen der Neuen deutschen Medienmacher*innen in Köln: Zu dem ersten Treffen in neuen Jahr möchten wir Euch sehr herzlich einladen! Zum Kennenlernen, Wiedertreffen, Diskutieren und einfach, um einen netten Abend mit äußerst sympathischen NRW’ler*innen zu verbringen. Wo: Goldmund Literatur Cafe Glasstr. 2 · 50823
23Nov2017

ZDF-Chefredakteur Frey: “Fernsehen muss bunter werden”

Jubiläum des Interkulturellen Mediendialogs in Rhein-Main   Frankfurt a.M., 22. November 2017. Für die Aufnahme von mehr „Alltags- und Lebensthemen“ von Menschen mit Migrationsgeschichte in den Medien hat sich der Chefredakteur des ZDF, Peter Frey, ausgesprochen. „Das Fernsehen muss bunter werden“, sagte er am Dienstagabend (21. November) in Frankfurt/Main bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen
13Nov2017

Die szenische Pressekonferenz im Schaufenster: Nürnberger Netzwerktreffen am 22.11.

Unser nächstes Nürnberger Netzwerktreffen wartet mit einem ganz besonderen Programm auf: So haben wir für den 22.11. ab 20 Uhr Ehrenamtliche eingeladen, die Menschen mit Fluchterfahrung betreuen. Ihr Impuls für den Abend: Die szenische Pressekonferenz im Schaufenster – Ehrenamtliche Unterstützer*innen von Menschen mit Fluchterfahrung geben eine ungewöhnliche Form der Pressekonferenz. Sie erleben direkt oder indirekt Diskriminierung.
17Okt2017

“Hate. So Sad”: Die NdM-Bundeskonferenz auf B5 Aktuell

Am 7. Oktober 2017 drehte sich bei der NdM-Bundeskonferenz “Hate. So Sad. Wie Journalist*innen mit Hass im Netz umgehen” in Berlin alles um Hate Speech im Internet – auch für Medienschaffende ein drängendes Thema, denn immer mehr von ihnen müssen sich in ihrer Arbeit mit Hasskommentaren auseinandersetzen. Der Bayerische Rundfunk war live dabei: Reporter Günter Herkel sammelte
11Okt2017

Stellungnahme: Neue deutsche Medienmacher kritisieren besorgten Wissenschaftler (mit Reaktion und Replik)

Berlin, 25. Juli 2017 Studie „Die ‚Flüchtlingskrise’ in den Medien“ Neue deutsche Medienmacher kritisieren besorgten Wissenschaftler Mit Verärgerung nehmen die Neuen deutschen Medienmacher die Berichte über eine Studie des Kommunikationswissenschaftlers Michael Haller zur Kenntnis, nach der die deutschen Medien in der Berichterstattung über Flucht und Asyl „versagt“ hätten. Indirekt redet Haller all jenen Verschwörungstheoretikern und
11Okt2017

“Von Müllmännern und Sternenstaub”: Nürnberger NdM-Treffen am 25. Oktober

Das nächste Netzwerktreffen steht an: Am Mittwoch, den 25. Oktober, haben wir Detlev Janetzek zu Gast. Er ist der Diskriminierungsbeauftragte der Stadt Nürnberg. Sein Impuls für den Abend: Von Müllmännern und Sternenstaub – Diskriminierung ist heilbar. Lichtblicke und Sternstunden aus 1.000 Fällen in fünf Jahren. Er schreibt dazu: “Konkret geht es um die Auswertung von 971 mit
10Okt2017

Einladung: „Mut, Risiko und ÜberLeben – Wie Frauen in und über Afghanistan berichten und die Zukunft mitgestalten“

Afghanistan: Krieg, Terror, Anschläge sind in unseren Köpfen und den Medien ständig präsent. Doch die Lebensläufe der Menschen sind uns fremd. Gleichzeitig verändert sich gerade die Situation der Frauen in Afghanistan stetig – denn ein würdiges Leben unter und ohne Burka ist trotz ständiger Gefahren möglich. Nur wie? Gemeinsam mit Autorin Nahid Shahalimi, der Deutschen-Welle-Journalistin Waslat
10Okt2017

10 Jahre Interkultureller Mediendialog Rhein-Main: Einladung zur Jubiläumsfeier am 21. November

2007 gegründet als „Runder Tisch deutscher und türkischer Journalisten im Rhein-Main-Gebiet“ hat sich der Gesprächskreis zum „Interkulturellen Mediendialog Rhein-Main“ weiterentwickelt. Seit zehn Jahren tauschen sich Medienschaffende aus, über Fragen der Migration und Integration, der religiösen Herausforderungen der Zeit sowie der Zukunft der Medienpolitik und Entwicklungen in der aktuellen Berichterstattung. Dieses Jubiläum ist ein Grund innezuhalten,
08Okt2017

Klare Kante statt Kuscheln: Die NdM-Bundeskonferenz 2017

HATE. SO SAD. Wie Journalist*innen mit Hass im Netz umgehen Unter dem Titel „Hate. So Sad. Wie Journalist*innen mit Hass im Netz umgehen“ veranstalteten die Neuen deutschen Medienmacher*innen am 7. Oktober 2017 in Berlin ihre diesjährige Bundeskonferenz. In zwei Workshops und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wurden den teilnehmenden Journalist*innen Werkzeuge an die Hand gegeben, um
05Okt2017

„Medien, Migration und Integration: Der Weg zu einer inklusiven Gesellschaft?!“

2. Sächsische Fachkonferenz des Kompetenzzentrums „Vielfalt weiter denken“ vom ZEOK e.V. am 10. November 2017 in Leipzig Die Fachkonferenz ist ein Forum an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis: Medienschaffende und migrantische Organisationen aus der Medienbranche sowie renommierte Wissenschaftler*innen und Politiker*innen tauschen sich über die neusten Erkenntnisse und Erfahrungen aus. Gemeinsam werden Handlungsstrategien für eine inklusive Medienlandschaft
19Sep2017

“Hier lebe ich, hier wähle ich”: Die Initiative zum Demokratie-Defizit

Einsatz für das kommunale Wahlrecht für Einwander*Innen ohne deutschen Pass: Im Vorfeld der Bundestagswahlen war unsere Nürnberger Netzwerkgruppe am 15. September im Einsatz bei der Aktion “Hier lebe ich, hier wähle ich” in der Nürnberger Innenstadt. Zusammen mit vielen anderen Organisationen eröffneten die Neuen deutschen Medienmacher aus Nürnberg ein symbolisches Wahllokal in der Fußgängerzone, um
09Sep2017

Offener Brief an Präsident Recep Tayyip Erdogan: Schützen Sie die Presse- und Meinungsfreiheit in Ihrem Land

An den Präsidenten der Republik Türkei Recep Tayyip Erdoğan Sehr geehrter Herr Staatspräsident, wir schreiben Ihnen im Bemühen um unsere Kollegen Deniz Yücel, Meşale Tolu und alle anderen Kolleginnen und Kollegen, die aktuell in der Türkei aus politischen Gründen festgehalten werden. Die Vereine, die wir vertreten, organisieren seit Jahrzehnten Recherchereisen ins Ausland, finanzieren Recherchen in
04Sep2017

Runder Tisch Interkultureller Mediendialog am 4. September: Radio Good Morning Deutschland

Dass im Sommer 2015 hunderttausende von Menschen nach Deutschland flohen, ist nicht nur ein Thema der Medien, es hat auch unsere Medienwelt selbst verändert. Viele Angebote wurden von Medien und Medieninstitutionen oder Flüchtlingsjournalisten selber entwickelt, um dieser neuen Situation zu entsprechen. Auch in Frankfurt. Hier wurde z.B. – auch mit Hilfe von SWR und HR –
31Aug2017

NdM-Treffen am 27. September: Was planen wir 2018 in Nürnberg?

Nicht einmal zwei Wochen nach unserer fulminanten Wahlparty geht es im Nürnberger Netzwerk auch schon munter weiter: So findet das nächste NdM-Treffen am 27. September ab 20 Uhr wie gehabt im Showroom Nordkurve in GOHO-Nürnberg (Rothenburgerstrasse 51 a, 90443 Nürnberg) statt. Dieses Mal wollen wir unter Leitung von Ella Schindler gemeinsam Ideen für Aktivitäten im neuen Jahr sammeln.
31Aug2017

2. Medientrainings-Newsletter: Wir schwitzen auch ohne Sommer

Vielen Dank für das nette Feedback auf unseren ersten Newsletter für unser Projekt “Wir bleiben im Gespräch”: Das hat uns so sehr angespornt, dass wir gleiche eine zweite Ausgabe in Angriff genommen haben ? Tatsächlich ist in den vergangenen Wochen einiges passiert: Die nächsten Medientrainings wurden durchgeführt und auch hier freuen wir uns über Eure motivierenden
27Aug2017

“Ensemble”-Preis verliehen: Sheila Mysorekar ruft in Laudatio zu mehr Mut auf

Im “Forum” der Saarbrücker Zeitung wurde am 23. August zum zweiten Mal der Journalist*innen-Nachwuchspreis “ENSEMBLE” für herausragende Beiträge zum Thema Migration und Integration verliehen. In ihrer Laudatio erklärte Sheila Mysorekar, Vorstandsvorsitzende der Neuen deutschen Medienmacher: “Es werden junge Journalistinnen und Journalisten geehrt, die mit ihrer Berichterstattung dazu beitragen, den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu stärken.
18Aug2017

Die neue Saison beginnt am 15. September: „Hier lebe ich, hier wähle ich“

Knapp sechs Wochen Sommerpause haben wir uns gegönnt, aber nun geht es weiter mit unseren Nürnberger NdM-Treffen – und das gleich mit einem fulminanten Auftakt: Die Wahlparty vor der symbolischen Wahl „Hier lebe ich, hier wähle ich“. Freitag, den 15.9. in der Nordkurve Aufmerksam machen wollen wir auf die wunderbare und lobenswerte Initiative: „Hier lebe
17Aug2017

“Es hat mir sehr viel Selbstbewusstsein gegeben”

Interviews mit Teilnehmer*innen unseres Traineeprogramms Ein Jahr lang wurden 25 Nachwuchsjournalist*innen mit Einwanderungsgeschichte und 25 Exilkolleg*innen von renommierten und erfahrenen Kolleg*innen im Rahmen eines Mentorings begleitet und unterstützt. Redaktionsbesuche bei der taz, Deutschlandfunk und SPIEGEL ONLINE, Seminare und etliche Veranstaltungen rundeten das einjährige Traineeprogramm ab.  Was haben die Teilnehmer*innen aus dieser Zeit mitgenommen? Fabian Scheuermann
15Aug2017

NdM-Medientrainings im Oktober

Im Rahmen unseres NdM-Medientraining-Projekts bieten wir auch im Oktober mehrere Fortbildungen an, zu denen Interessierte herzlich eingeladen sind: Medientraining “Gutes tun und darüber sprechen!”: Freitag, 13.10.2017, DaMigra/MUT-Projekt/House of Resources Bonn Gutes tun und darüber sprechen! Unter diesem Motto bieten wir ein Medientraining für Migrantinnen* und/oder geflüchtete Frauen*/ Frauen* of Color an. Wenn Ihr Eure Kenntnisse im
15Aug2017

Buchbeitrag von Sheila Mysorekar: Neue Stimmen für die Wahlen

Rund zwei Monate vor der Bundestagswahl hat die NdM-Vorstandsvorsitzende Sheila Mysorekar in einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung einen Text veröffentlicht, der die heutige Lage der deutschen Linken aus der Perspektive von Menschen aus Einwandererfamilien beleuchtet. In ihrem Beitrag erklärt sie, dass auch die Linke nicht vor Rassismus gefeit ist und wie Initiativen sich schwer tun, Mitbürger*innen
14Aug2017

Mitgliederversammlung am 07. Oktober 2017 & NdM-Training zum Frühstück

Liebe Mitglieder und Freund*innen unseres formidablen Vereins, seid willkommen zum nächsten großen bundesweiten Treffen der NdM: Wir haben von früh bis spät duftes Programm organisiert und freuen uns alle, einander endlich wieder zu sehen! Wir halten 1. vorschriftsgemäß unsere jährliche ordentliche Mitgliederversammlung ab und zuvor gibt es 2. ein How-to-Breakfast für NdM-Mitglieder, damit jede*r, die*der
Older Posts >>