Bikulturelle crossmediale Journalismusausbildung ab Oktober 2014 – jetzt bewerben!

08Jul2014

Bikulturelle crossmediale Journalismusausbildung ab Oktober 2014 – jetzt bewerben!

Die bikulturelle crossmediale Journalismusausbildung für Journalismusinteressierte mit Einwanderungsbiografie am Bildungswerk Kreuzberg (BWK) in Berlin startet am 01. Oktober 2014 – Bewerbungen können jetzt ans BWK gerichtet werden! 

Die Vollzeit-Ausbildung beginnt im Herbst und dauert 15 Monate. Zunächst lernen die angehenden Journalist*innen neun Monate lang in Theorie- und Praxis-Seminaren journalistische Grundlagen des Print-, Online-, Radio- und TV-Journalismus, danach geht es für sechs Monate in vom BWK vermittelte Redaktionspraktika. Die Teilnehmer*innen werden auf ihrem Weg in den Beruf begleitet von Mentor*innen aus dem NdM-Mentoringprogramm für Nachwuchsjournalist*innen aus Einwandererfamilien.

Im Jahr 2009 hat NdM-Gründungsmitglied Prof. Ulrich Pätzold die bikulturelle crossmediale Journalismusausbildung konzipiert und in Zusammenarbeit mit dem BWK ins Leben gerufen. Heute durchläuft bereits der fünfte Jahrgang diese in Deutschland einzigartige Ausbildung für neuen deutschen Nachwuchs. Viele unserer Absolvent*innen sind längst Teil des deutschen Medienbetriebs geworden, manche haben im Anschluss Volontariate absolviert, andere arbeiteten direkt als freie oder feste Journalist*nnen, einige wurden mit Medienpreisen ausgezeichnet und insgesamt sorgen sie alle dafür, dass die Redaktionen der Republik bunter werden!

Einzelheiten zur Bewerbung und persönlichen Eignung für die Ausbildung unter http://www.bwk-berlin.de/fortbildung_umschulung/journalisten/journalisten.html.
Die Ausbildung wird bei persönlicher Voraussetzung über die Arbeitsverwaltung durch Bildungsgutscheine der Jobcenter finanziert.

Categories

Comments